Beatlemania #80

Faster (Teil 3): Eine Single für Peterson

Seine Liebe zum Rennsport brachte George in seinem Song „Faster“ zum Ausdruck. Auf seine Art verhalf er dabei zahlreichen Formel-1-Legenden auch auf Vinyl zur Unsterblichkeit, denn auf der Picture Disc verewigte er neun seiner Favoriten: Juan Michael Fangio, Jackie Stewart, Nicki Lauda, Jochen Rindt, Jim Clark, Graham Hill, Jody Scheckter, Emerson Fittipaldi und Stirling Moss. Die Single selbst widmete er dem 1978 nach seinem Unfall verstorbenen Ronnie Peterson. Der für George bestimmte Anteil am Verkauf der Single kam der Gunnar Nilsson Krebs-Stiftung zugute.
Seite 26 || Auswahl: Teil 1 | Teil 2
Music for Montserrat: Eine Zusammenfassung

Ein Ticket kostete £60 und 4.500 Fans scheuten keine Kosten: Am 15. September präsentierte sich eine wohl einmalige Supergroup in der Londoner Albert Hall. George Martin organisierte an diesem Tag ein Konzert zugunsten der Opfer des Vulkans Soufriere, der 1995 auf der Karibik-Insel Montserrat ausbrach und seitdem 19 Todesopfer kostete. Immerhin: Auch sein Air-Studio wurde dort ein Opfer der Flammen. In nur 90min waren alle Karten verkauft, wer zu spät kam hatte am folgenden Tag noch Gelegenheit, die Show für £6,95 per PayPerView auf Sky zu sehen.
Seite 34
Das Star-Club-Archiv öffnet seine Schränke

Günter Zint war nicht nur Hausfotograf im Hamburger Star-Club in den 60er Jahren, sondern ist auch jedem Beatles-Sammler durch seine Fotos bekannt. Das neueste Genesis-Buch „Beatles in Germany“ ist überwiegend mit seinem Aufnahmen illustriert aber bietet nur einen Ausschnitt über das Bildmaterial in Günter Zints Archiv. […] Er selbst hat die Beatles 1964 in London backstage fotografiert, war bei der Bealtes-Blitztournee dabei, Standfotogaf bei den Dreharbeiten zu „How I Won The War“ und ist ihnen auch in späteren Jahren unzählige Male über den Weg gelaufen.
Holger Föh || Seite 35
You’re Going To Lose That Song - Auch Lewisohn könnte irren

Im Frühling 1985 erschien die europäische Bootleg-LP “Not Guilty”. Das schöne Farbcover lehnte ich in der Gestaltung der Vorderseite geschickt an die amerikanische LP „Yesterday and Today“ an, während die Rückseite – unter Verwendung von S/W-Fotos aus Robert Freemans Buch „Yesterday. The Beatles 1963 – 1965“ – eine gekonnte Parodie von „Rubber Soul“ ablieferte. Inhaltlich bot die Platte einige kleinere Sensationen mit dem ersten authentischen Outtake von „Not Guilty“ (eine Acetate-Version) und dem Playback-Band für die TV-Show „Around the Beatles“.
Dietmar Schmitz || Seite 43
BM-Party 1997: Bratwurst und Bealtemania

“Endlich wieder mal Zeit zum quatschen”, freuten sich nicht wenige Partybesucher am 23. August zur inzwischen schon 6. BM-Gartenparty in Erfurt. Ein Programm dass eine Auktion nach der anderen folgen ließ gab es diesmal nämlich nicht. Was nicht heißt, dass auf Quiz und Auktion verzichtet wurde… Was es gab, waren jeder Menge Pannen, ohne die es scheinbar in Erfurt nicht mehr geht

Seite 47
Ausgabe: 05/97 || 28. Sept 1997
Cover © : Maurizio Jami
Weitere Themen:
CD Report #55 Seite 3
Amigos-Story Seite 18
Bücher Seite 22
Klatsch Seite 29
Türkischer Honig (1) Seite 36
Standing Stone (1) Seite 37
Foto-Session (5) Seite 37
IW20YA* Seite 38
Morgen wieder “Yesterday” Seite 39
Club Corner Seite 40
Video Seite 45
Plattenbörsen Seite 46
Leserpost Seite 48
TV Seite 49

* Drowning In The Sea Of Love