Beatlemania #50

Ringo bei den MTV Video Music Awards

Ringo Starr, der ist Ende August den zweiten Teil seiner USA-Tour absolvierte, war am 09.09.1992 Gast bei der jährlichen Video Music Awards-Verleihung des Musiksenders MTV im „Panley Pavilion“ in Los Angeles. Ringo ließ sich zu einem kleinen Sketch hinreißen, der in der weltweit übertragenen TV-Zusammenfassung ausgestrahlt wurde. Ringo, in violetter Jacke und hellem Turban, entstieg einer sechssitzigen Limousine, schritt frohen Mutes auf den Einlasser zu, der ihn prompt nicht durchließ.
Seite 16
Linda McCartney's „Sixties“ Ausstellung

In Verbindung mit der Veröffentlichung ihres letzten Buches „Sixties: Portrait of An Era“ wird es am 09.10.1992 eine neunwöchige Ausstellung von Linda McCartney’s Fotografien in der Galerie der Royal Photographic Society in Bath geben. Linda wirbt für das Buch und die Ausstellung Ende September mit Interviews in „The Sunday Times“, im „GQ Magazine“, in TV BBC 2’s „The Late Show“ und Nicky Campbell’s Radioshow bei „Radio One“. Linda hat aus dem Archiv ihrer Fotos von Rockmusikern aus den 60ern die Rosien herausgepickt und zu einem Buch zusammengestellt.
Seite 20
John Lennon vs. Todd Rundgren

All-Starr Todd Rundgren, der momentan mit Ex-Beatle Ringo Starr durch die Welt tourt, hatte früher ein ganz anderes Verhältnis zu den Beatles und speziell zu John Lennon. In einem Melody Maker Interview (14. September 1974), behauptete er, dass die Beatles nichts anderes machten als die Beatles zu sein: „Like the Beatles hat no style other than being the Beatles“. Über John Lennon behauptete er, dass dieser nie ein Revolutionär war, sondern immer ein völlig Bekloppter, einer der über Revolution spricht und sich wie ein Arschloch benimmt.
Seite 26
“Ringo You’re In…”: Ringo’s Beatles Premiere

Ein denkwürdiges Datum, das der eigentlichen Gründung der Beatles, hat sich dieser Tage zum 30. Mai gejährt. Im August 1962 löste Ringo Starr den ersten Drummer der Beatles, Pete Best, am Schlagzeug ab. Dem folgte der Aufnahme der ersten Beatles-Single „Love Me Do“, deren Schlagzeugpart sich Ringo mit Sessionmusiker Andy White teilen musste. Alt-Drummer Pete Best wurde „gefeuert“, auch wenn es in zahlreichen Büchern hieß man hätte sich in gegenseitigen Einvernehmens getrennt.
Seite 31
One Hand Clapping & The Backyard

Von Paul McCartney gibt es mehrere unveröffentlichte Filmprojekten dazu gehören u.a. „One Hand Clapping“ und „The Backyard“. Während man über „One Hand Clapping“ in der einschlägigen Fachliteratur noch relative viele, wenn auch diffuse, Hinweise findet, ist über „The Backyard“ so gut wie gar nichts zu lesen. Eine Videokopie von „One Hand Clapping“ ist in einschlägigen Sammlerkreisen relativ einfach zu finden, eine Kopie von „The Backyard“, auch in noch so mieser Qualität, kaum.
Evelyn Schwarz || Seite 36
Ausgabe: 05/92 || 15. Sept 1992
Cover © : Peter Ziegenhorn
Weitere Themen:
CD Report #25 Seite 3
Reel Tapes Seite 18
Starr Time in Deutschland (2) Seite 21
Songbook* Seite 27
Mersey Beat (11) Seite 28
Thank You Mr. Apollo Seite 34
IW20YA: Fanclub London Seite 39
Prag 1992 Seite 40
Bücher Seite 41
Video Seite 43
Klatsch Seite 44
Plattenbörsen Seite 47
TV Seite 48
Letzte Auftritt John & Yoko Seite 48
Club Corner Seite 49
Leserpost Seite 51
*Don’t Go Where The Road Don’t Go